Riedholz
Zwei Tunesier nach Autoaufbruch in Riedholz gefasst

Die Kantonspolizei Solothurn konnte in der Nacht auf Samstag in Riedholz zwei Tunesier anhalten, welche kurz zuvor mehrere parkierte Autos durchsucht haben.

Merken
Drucken
Teilen
Die Tunesier haben wohl mehrere Autos durchsucht.

Die Tunesier haben wohl mehrere Autos durchsucht.

Keystone

Eine Anwohnerin hat am Samstag um 2.30 Uhr zur Alarmzentrale der Kantonspolizei Solothurn gemeldet, dass an der Längackerstrasse in Riedholz zwei Männer um parkierte Autos schleichen und eines davon soeben geöffnet haben.

Im Verlaufe der sofort eingeleiteten Fahndung konnten dann laut einer Mitteilung der Kantonspolizei zwei tatverdächtige Personen angehalten werden. Es handelt sich dabei um Asylbewerber aus Tunesien im Alter von 20 und 21 Jahren.

Sie wurden für weitere Ermittlungen festgenommen. Anhand der bisher vorliegenden Erkenntnisse sind in der Nacht zum Samstag in Riedholz mehrere unverschlossene Fahrzeuge durchsucht worden. Ob und was allenfalls daraus gestohlen worden ist, ist Gegenstand der Untersuchung. (pks/ldu)