Unfall
Zwei Fahrzeuge geraten in Rüttenen in einer Rechtskurve ausser Kontrolle

Am frühen Mittwochmorgen kam es auf der vereisten Galmisstrasse in Rüttenen zu zwei Selbstunfällen. Ein Autofahrer krachte frontal in einen Baum, eine andere Lenkerin geriet eine Böschung hinunter. Es verletzte sich dabei niemand.

Drucken
Teilen
Eine Frau geriet mit ihrem Toyota die Böschung hinunter.
3 Bilder
Der Mann krachte mit seinem Auto frontal in einen Baum
Zwei Selbstünfälle in Rüttenen

Eine Frau geriet mit ihrem Toyota die Böschung hinunter.

Kapo SO

Am Mittwochmorgen, um zirka 6.40 Uhr, fuhren ein Automobilistin und ein Autofahrer kurz hintereinander von Balm b. Günsberg herkommend auf der Galmisstrasse in Richtung Rüttenen. Die Strasse war zu diesem Zeitpunkt aufgrund des frostigen Wetters vereist. Im Bereich einer Rechtskurve verloren beide die Kontrolle über ihre Fahrzeuge.

Der Mann prallte mit seinem Peugeot frontal in einen Baum und die Frau fuhr mit ihrem Toyota unweit davon eine Böschung hinunter. Verletzt wurde dabei niemand. (mru)

Aktuelle Nachrichten