Im Ausserfeld soll bald noch mehr geshoppt werden können: Auf zwei Stöcken sollen sich verschiedene Anbieter einrichten können (wir berichteten). Die Verkaufsfläche beträgt insgesamt 6035 Quadratmeter. Für ein Bistro sind 195 Quadratmeter reserviert und für Lager und Büro weitere 1435 Quadratmeter. Zudem gibt es eine Tiefgarage.

Das Ausserfeld in Zuchwil soll jetzt als Standort für einen Fachmarkt im kantonalen Richtplan «Einkaufszentrum/Fachmarkt Ausserfeld, Zuchwil» für die Behörden verbindlich festgesetzt werden. Während der öffentlichen Auflage vom 22. April bis zum 22. Mai 2013 kann sich jedermann schriftlich zum Vorhaben äussern.

Wer gegen die Anpassung etwas einzuwenden hat, kann sich an das Bau- und Justizdepartement des Kantons Solothurn, Rötihof, Werkhofstrasse 65, 4509 Solothurn wenden.

Die Unterlagen können im Gemeindehaus Zuchwil, im Bau- und Justizdepartement sowie im Amt für Raumplanung in Solothurn eingesehen werden. Im Internet sind sie verfügbar unter www.arp.so.ch/richtplananpassung.

Standort geeignet

«Der Standort ist für einen Fachmarkt geeignet», schreibt die Staatskanzlei in einem Communiqué. Er liege nahe zu anderen Einkaufszentren und Fachmärkten und sei über den Autobahnanschluss Solothurn Ost sowie die Luzernstrasse gut erschlossen. Mit der Haltestelle «McDonalds» sei zudem der Standort auch mit dem Bus gut erreichbar.

Das betonte auch jüngst Zuchwils Bauverwalter: «Wenn ein Fachmarkt in Zuchwil gebaut werden soll, dann dort.» (ldu)