Der Gemeinderat hatte angesichts der prekären Finanzlage einen Steuerfuss von 127 Prozent empfohlen. Dieser Antrag fiel jedoch knapp mit 126 gegen 130 Stimmen durch.

Kompromissmehrheit

Ein Kompromissantrag aus der Mitte mit einem Steuerfuss von 125 Prozent fand dagegen eine klare Mehrheit. Damit wird für nächstes Jahr ein Ertragsüberschuss von 842 000 Franken budgetiert.  (crs)