Der Primarschulstandort Lüterkofen hat von der Gemeinde Lüterkofen einen Betrag von 7500 Franken aus dem Legat Stauber erhalten. Die Schul-Verantwortlichen haben sich gut überlegt, was damit getätigt werden könnte. Zuerst war die Idee, ein Konzert zu organisieren.

Die Schule hat nun eine «Zauberhafte Weihnachtsvorstellung» mit Meister Maurer organisiert. Das Legat war tatsächlich ursprünglich für diesen Zweck an die Gemeinde gegeben worden.

Am Freitagmorgen lief der Schulbetrieb ganz normal, danach fanden sich die Schulkinder in der Mehrzweckhalle ein. Meister Maurer führte die Anwesenden für rund zwei Stunden durch sein Zauberprogramm.

Anschliessend wurde den Kindern mit Hilfe des Elternforums ein Mittagessen im Foyer serviert. Nach einem weihnachtlichen Abschluss mit gemeinsamem Singen wurden die Schülerinnen und Schüler um 13.30 Uhr in die Weihnachtsferien entlassen und - wie üblich - mit den Postautos nach Hause gebracht.