Bellach
Wo sind nur die gestohlenen Bootsmotoren geblieben?

Letzte Woche wurden bei der Anlegestelle in Bellach 18 Bootsmotoren entwendet. Was den Ermittlungsstand angeht, hält sich die Polizei bedeckt.

Merken
Drucken
Teilen
Eines der Boote, bei dem der Motor entwendet wurde. (Archiv)

Eines der Boote, bei dem der Motor entwendet wurde. (Archiv)

Kapo SO

«Bei den Bootsplätzen an der Aare in Bellach montierten Unbekannte bei mindestens 15 Booten den Aussenbordmotor ab und entwendeten diese», schrieb die Kantonspolizei nach dem Vorfall von letzter Woche.

Die Anzahl gestohlener Motoren ist mittlerweile angehoben worden. «18 Bootsmotoren wurden entwendet», heisst es bei der Medienstelle auf Anfrage.

Ob sich Zeugen gemeldet haben, dazu will sich die Polizei nicht äussern. Über den Stand der Ermittlungen würden keine Auskünfte gegeben.

Die Diebe hatten die Boote desweiteren stark beschädigt. Ein erheblicher Sachschaden ist laut Polizei entstanden. Man spricht von mehreren 10'000 Franken. (ldu)