Fusionsstudie Raum Solothurn
Wie stellen sich die Gemeindepräsidenten zum Vorhaben?

Nach der Vorstellung der Fusionsstudie Raum Solothurn wollte die az Solothurner Zeitung von den Gemeindepräsidenten wissen, was sie vom Vorhaben Fusion Raum Solothurn halten. Es zeigt sich: Es geht vor allem um die Sache.

Rahel Meier und Wolfgang Wagmann
Merken
Drucken
Teilen
Fusionsstudie Grossraum Solothurn: Wie stellen sich denn die Gemeindepräsidenten zum Vorhaben?
8 Bilder
Gilbert Ambühl, Zuchwil «Fusionieren oder nicht, das ist ein klarer Sachentscheid.»
Martin Blaser, Biberist «Ich kann mir auch vorstellen, dass wir nur mit Solothurn fusionieren.»
Kurt Fluri, Solothurn «Der Steuerfuss ist kein Hindernis für eine Fusion.»
Kuno Tschumi, Derendingen «Für mich ist ein starkes Zentrum das zukunftsträchtigste Szenario.»
Hans-Peter Berger, Langendorf «Ich habe Langendorf von einer anderen Seite kennengelernt.»
Anton Probst, Bellach Kennzahlen für Bellach Einwohner: 5181Fläche: 530 HektarenSteuerfuss nat. Personen: 115 %Juristische Personen: 115 %
Michael Ochsenbein, Luterbach «Ohne Zuchwil macht die Fusion für uns keinen Sinn»

Fusionsstudie Grossraum Solothurn: Wie stellen sich denn die Gemeindepräsidenten zum Vorhaben?

AZ

Gilbert Ambühl, Zuchwil: «Der Bericht, der heute präsentiert wurde, entspricht ziemlich genau dem, was ich erwartet habe.

Gilbert Ambühl, Zuchwil «Fusionieren oder nicht, das ist ein klarer Sachentscheid.»

Gilbert Ambühl, Zuchwil «Fusionieren oder nicht, das ist ein klarer Sachentscheid.»

AZ

Auch das Thema Polizei muss sicher noch ganz genau angesehen werden. Denn diese Frage ist ein Politikum. Die Stimmung in meinem Umfeld in Zuchwil ist eher positiv.

Kennzahlen für Zuchwil

Einwohner: 8788
Fläche: 463 Hektaren
Steuerfuss nat. Personen: 125 %
Juristische Personen: 125 %

Kuno Tschumi, Derendingen: «Wir haben in Derendingen bisher bewusst weder Pro noch Kontra eine Fusion diskutiert.

Kuno Tschumi, Derendingen «Für mich ist ein starkes Zentrum das zukunftsträchtigste Szenario.»

Kuno Tschumi, Derendingen «Für mich ist ein starkes Zentrum das zukunftsträchtigste Szenario.»

AZ

Kennzahlen für Derendingen

Einwohner: 6160
Fläche: 562 Hektaren
Steuerfuss nat. Personen: 133 %
Juristische Personen: 115 %

Martin Blaser, Biberist: «Im Jahr 2009 haben wir in Biberist das Leitbild erarbeitet.

Martin Blaser, Biberist «Ich kann mir auch vorstellen, dass wir nur mit Solothurn fusionieren.»

Martin Blaser, Biberist «Ich kann mir auch vorstellen, dass wir nur mit Solothurn fusionieren.»

AZ

Aber auch für diese Partei war klar, dass die beiden ersten Schritte der Studie mitgemacht werden sollen.

Kennzahlen für Biberist

Einwohner: 8000
Fläche: 1236 Hektaren
Steuerfuss nat. Personen: 128 %
Juristische Personen: 128 %

Kurt Fluri, Solothurn: «Ja, ich bin klarer Befürworter einer Fusion.

Kurt Fluri, Solothurn «Der Steuerfuss ist kein Hindernis für eine Fusion.»

Kurt Fluri, Solothurn «Der Steuerfuss ist kein Hindernis für eine Fusion.»

AZ

Auch den Steuerfuss betrachte ich nicht als gewichtiges Hindernis, zumal die in der Studie genannten Zahlen teilweise durch bessere Rechnungsabschlüsse schon wieder überholt sind.

Kennzahlen für Solothurn

Einwohner: 16159
Fläche: 630 Hektaren
Steuerfuss nat. Personen: 119 %
Juristische Personen: 115 %

Michael Ochsenbein, Luterbach: «Ich bin als allererstes gespannt darauf, wie die Bevölkerung auf die Studie reagiert.

Michael Ochsenbein, Luterbach «Ohne Zuchwil macht die Fusion für uns keinen Sinn»

Michael Ochsenbein, Luterbach «Ohne Zuchwil macht die Fusion für uns keinen Sinn»

AZ

Im Januar sollte ja klar sein, wie es weitergeht. Die Studie hat mir bestätigt, was ich bereits so dachte. Beispielsweise, dass der Steuerfuss zwischen 122 und 126 Punkte zu liegen kommt.

Kennzahlen für Luterbach

Einwohner: 3338
Fläche: 462 Hektaren
Steuerfuss nat. Personen: 130 %
Juristische Personen: 130 %

Hans-Peter Berger, Langendorf: «Der Langendörfer Gemeinderat hat der zweiten Phase der Studie nur knapp zugestimmt.

Hans-Peter Berger, Langendorf «Ich habe Langendorf von einer anderen Seite kennengelernt.»

Hans-Peter Berger, Langendorf «Ich habe Langendorf von einer anderen Seite kennengelernt.»

AZ

Kennzahlen für Langendorf

Einwohner: 3707
Fläche: 195 Hektaren
Steuerfuss nat. Personen: 110 %
Juristische Personen: 110 %

Dann zeigt sich, wohin die Reise geht. Mir persönlich ist klar, dass diese Fusion eine strategische Fusion ist und es dabei keine Gewinner und Verlierer gibt. So oder so müssen wir weitere Möglichkeiten der Zusammenarbeit suchen. Aber meiner Meinung nach kann die Zukunft nicht darin liegen, noch mehr Zusammenarbeitsverträge oder Zweckverbände zu bilden. Die Langendörfer müssen abwägen, was sie für die Zukunft möchten. Das Dorf ist praktisch fertig gebaut, wir können uns kaum mehr entwickeln.

Anton Probst, Bellach Kennzahlen für Bellach Einwohner: 5181Fläche: 530 HektarenSteuerfuss nat. Personen: 115 %Juristische Personen: 115 %

Anton Probst, Bellach Kennzahlen für Bellach Einwohner: 5181Fläche: 530 HektarenSteuerfuss nat. Personen: 115 %Juristische Personen: 115 %

AZ

Anton Probst, Bellach: War ferienabwesend und konnte den Bericht bisher nicht studieren. Deshalb nahm er gestern auch noch keine Stellung dazu.