Büsserach
Welcher VW Golf 3-Lenker hat diesen Schaden angerichtet?

In Büsserach verlor ein Automobilist in einer Linkskurve die Herrschaft über sein Auto und kollidierte mit einem Leitpfosten. Anschliessend rutschte er ein Bord hinunter und kam auf einem Feldweg zum Stillstand. Um sein Auto zu bergen beschädigte er danach einen Weidezaun.

Merken
Drucken
Teilen
Hier kam der Lenker von der Strasse ab.

Hier kam der Lenker von der Strasse ab.

Kapo SO

Der Schaden muss lau Polizei in der Zeitspanne zwischen Dienstag, 30. Mai 2017, 18.00 Uhr, bis Mittwoch, 31. Mai 2017, 7.45 Uhr passiert sein. Der fehlbare Lenker fuhr auf der Fehrenstrasse von Büsserach in Richtung Fehren. Nach ersten Erkenntnissen verlor er in einer Linkskurve die Herrschaft über sein Fahrzeug.

«Die vorgefundenen Spuren weisen eine Kollision mit der Leiteinrichtung auf», heisst es in einer Mitteilung der Kantonspolizei Solothurn.

Anschliessend rutschte der Lenker über die Fahrbahn und ein Wiesenbord hinunter, wo er auf einem Feldweg zum Stillstand kam.

Um sein Fahrzeug bergen zu können, beschädigte der unbekannte Fahrzeuglenker einen weiteren Drahtzaun. Im Anschluss verliess er die Unfallstelle in unbekannte Richtung. Der Sachschaden beträgt mehrere 100 Franken.

Beim Fahrzeug des Unfallverursachers dürfte es ich um einen VW Golf 3 handeln. Dieses Fahrzeug dürfte vorne links beschädigt sein. Personen, die Angaben zum Vorfall oder zum Unfallverursacher machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Verbindung zu setzen (Telefon 061 785 77 01).