Küttigkofen
Wehmut kam erst nach der Gemeindeversammlung auf

Das letzte Budget der rund 270 Einwohner zählenden Kleingemeinde Küttigkofen schliesst mit einem Aufwandüberschuss von 132'300 Franken. Dies bei einem Aufwand von 1,239 Millionen Franken.

Drucken
Teilen
Gemeindeversammlung Küttigkofen. (Symbolbild)

Gemeindeversammlung Küttigkofen. (Symbolbild)

Zur Verfügung gestellt

Auf 1. Januar 2014 fusioniert Küttigkofen mit neun weiteren Gemeinden im Bucheggberg. Wehmut kam an der letzten Budgetgemeindeversammlung im Restaurant Bismarck erst nach der Versammlung auf. Während der Versammlung mussten noch einige Investitionsbrocken gutgeheissen werden.

Etwa der Anteil (72'000 Franken) der Gemeinde Küttigkofen an der Erweiterung im Schulhaus Bühl in Messen oder der Einkauf des Zweckverbandes Abwasser Mittlerer Bucheggberg in den Zweckverband Abwasser Solothurn/Emme. Diese Fusion muss die Gemeinde Küttigkofen, oder die Nachfolgegemeinde mit 237'000 Franken über die nächsten zehn Jahre begleichen. (uby)