Erschwil
Während Renovationsarbeiten in Einfamilienhaus bricht Brand aus

In Erschwil kam es am Mittwochmorgen zu einem Brand in einem Einfamilienhaus. Die Hausbesitzer waren zu diesem Zeitpunkt mit Renovationsarbeiten beschäftigt. Die Brandursache ist noch unklar. Verletzt wurde niemand.

Drucken
Teilen
Brand in Erschwil vom 14. Juni 2017
5 Bilder
Die Brandmeldung ging bei der Kantonspolizei Solothurn um 9.36 Uhr ein
Im Haus wurden Renovationsarbeiten durchgeführt
Die Brandermittler haben ihre Arbeit aufgenommen.
Die Feuerwehr Erschwil wurde durch Einsatzkräfte der Feuerwehren Büsserach und Laufen unterstützt.

Brand in Erschwil vom 14. Juni 2017

Kapo SO

Die Brandmeldung ging bei der Kantonspolizei Solothurn am Mittwoch um 9.36 Uhr ein. Umgehend wurde die Feuerwehr Erschwil aufgeboten. Diese wurde durch Einsatzkräfte der Feuerwehren Büsserach und Laufen unterstützt.

«Die Liegenschaftsbesitzer, welche zum Zeitpunkt des Brandes im Haus mit Renovationsarbeiten beschäftigt waren, konnten sich selbständig ins Freie begeben, es wurde niemand verletzt», teilt die Kantonspolizei Solothurn am Nachmittag mit.

Dank raschem Löscheinsatz konnte das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht und schliesslich vollständig gelöscht werden. Der entstandene Schaden lässt sich derzeit noch nicht näher beziffern, dürfte aber sicherlich mehrere 10‘000 Franken betragen.

Zur Klärung der Brandursache haben Spezialisten der Kantonspolizei Solothurn umgehend Ermittlungen aufgenommen. (kps)

Aktuelle Nachrichten