Hilari
Von Zauberlehrlingen und abgesetzten Gemeindepräsidenten

Gestern war es wieder überall in der Region so weit: Die Narren rissen die Macht an sich. Bis Aschermittwoch regieren sie offiziell in den Dörfern und haben die Gemeindepräsidenten in die Ferien geschickt.

Drucken
Teilen
Das Publikum ist gut gelaunt am Hilari in Luterbach
22 Bilder
Das Publikum ist gut gelaunt am Hilari in Luterbach
Auch die Zuschauer werden in die Kunststücke miteinbezogen
Das Publikum ist gut gelaunt am Hilari in Luterbach
Die Zuschauer im Noldy's sind begeistert von den Zaubereien der Zuchwiler Provinznarren
Das Publikum ist gut gelaunt am Hilari in Luterbach
Das Publikum ist gut gelaunt am Hilari in Luterbach
Das Publikum ist gut gelaunt am Hilari in Luterbach
Die Sprisseli spielen am Hilari in Luterbach auf
Das Publikum ist gut gelaunt am Hilari in Luterbach
Das Publikum ist gut gelaunt am Hilari in Luterbach
Das Publikum ist gut gelaunt am Hilari in Luterbach
Tobias Baumann - im perfekten Zaubererlook bei seiner Vorführung
Nico Frljic heisst der Obernarr, das Luterbacher Fasnachtsmotto «Piratesüüch»
Obernärrin Jasmine Fluri entmachtet Bellachs Gemeindepräsident Anton Probst
Keiner zu klein ein Schwarzmeerfrosch zu sein
Gemeindepräsident Anton Probst hat so seine Mühe beim Anziehen der Kostümhosen
Etwas Hilfe musste auch beim Rest des Kostüms sein
Endlich geht die Fasnacht offiziell los
Von Zauberlehrlingen und abgesetzten Gemeindepräsidenten
Anton Probst freut sich über das schöne Kostüm, das er anziehen darf
Anton Probst freut sich, dass Jasmine Fluri als erste Frau die Macht übernimmt

Das Publikum ist gut gelaunt am Hilari in Luterbach

Hanspeter Bärtschi

Egal ob Guggemusig, Schnitzelbänkler oder Zunftmitglied. Gestern hat die fünfte Jahreszeit begonnen. Die Fasnächtler sind an der Macht und freuen sich, ihre kreative Ader auszuleben.

In den Fasnachtshochburgen der Region wurde Hilari gestern gebührend gefeiert. Deitingen heisst nun wieder Chäswil, Lommiswil ist Houzbirliwil. In Bellach hat erstmals eine Frau die Macht übernommen und in Kriegstetten liess der Vizegemeindepräsident lange auf sich warten. (rm)