Ideen für Geschenke sowie zum Dekorieren des festlichen Tisches gibt es von den 14 Ausstellern zuhauf: Handbemaltes Glas und Porzellan, Taschen, Pulswärmer mit Glitzer bestückt, Filzmützen, -ketten und -Pantoffeln, liebliche Engel in allen Variationen.

Für die leeren weissen Wände sind die Aquarellbilder und Scherenschnitte gedacht. Die Gestecke aus Christrosen mit den grossen Blüten auf der alten Eichenbank erwärmen das Gemüt. Mit kaum zu widerstehenden Kulleraugen bestechen die Eigenkreationen von Teddybären.

An ideenreichen Glöckchen – die Ankunft des Christkindes liegt schliesslich nah – fehlt es nicht. Ihre Schülerkasse poliert die Klasse 6c der Primarschule Derendingen mit abgepackten, schulhausgemachten Nudeln auf. Aber warum nicht einfach an sich denken und die gefälligen Halsketten aus Stein oder Glas sich selber schenken?.

In der Kaffeestube serviert die Organisatorin der Weihnachtsausstellung, Giuseppina die Pietrantonio (Nennigkofen) Kaffee und Kuchen.

Ausstellung in der Scheune des Schlosses Waldegg: Heute Freitag, von 14 bis 21 Uhr, Samstag und Sonntag, von 10 bis 18 Uhr.