Die seit Samstag, 27. September 2014, in Dornach vermisste Frau wurde tot aufgefunden. Wie die Kantonspolizei Solothurn am Donnerstag mitteilt, steht Dritteinwirkung nicht im Zentrum der Ermittlungen. Nach ersten Erkenntnissen dürfte sie sich bei einem Unfall, welcher sich während einer Wanderung im Gebiet Passwang ereignet hatte, tödlich verletzt haben.

Die letzte Woche als vermisst gemeldete Gotlind Schütze wollte einen Ausflug auf den Passwang zum Vogelberg machen. Von diesem Ausflug kehrte sie aber nie zurück, zuletzt wurde sie im Zug gesehen. (pks)