Autobahn A1

Unfall mit fünf Verletzten auf der A1 bei Deitingen

Polizisten und Sanitäter beimRettungseinsatz auf der A1. sff

Polizisten und Sanitäter beimRettungseinsatz auf der A1. sff

Auf der Autobahn A1 bei Deitingen sind am Sonntagabend bei einem Auffahrunfall mehrere Autos ineinander geprallt. Es gab fünf Verletzte.

Es geschah um 17.15 Uhr genau auf der Höhe der Raststätte Deitingen Süd in Fahrtrichtung Zürich: Sechs Autos wurden in einen Auffahrunfall verwickelt. Fünf Personen haben sich dabei leicht bis mittelschwer verletzt.

Sie wurden mit Ambulanzfahrzeugen in verschiedene Spitäler gebracht. Nebst drei Polizeipatrouillen standen vier Ambulanzteams und ein Abschleppunternehmen im Einsatz. Auf der Autobahn A1 kam es während den Rettungs- und Aufräumarbeiten zu einem längeren Stau. Kurz nach 18.3o Uhr war die Unfallstelle geräumt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1