Oensingen
Überfall: Maskierter findet im Tankstellenshop leere Kasse vor und flüchtet

Ein vermummter Mann hat am Mittwochabend den Tankstellenshop an der Solothurnstrasse in Oensingen überfallen. Der Täter flüchtete ohne Beute in unbekannte Richtung. Die Polizei sucht Zeugen.

Merken
Drucken
Teilen
Die Kasse im Tankstellenshop war leer, deshalb flüchtete der Vermummte ohne Beute (Symbolbild)

Die Kasse im Tankstellenshop war leer, deshalb flüchtete der Vermummte ohne Beute (Symbolbild)

Keystone

Gegen 23.45 Uhr betrat ein vermummter Mann den Tankstellenshop. Wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt, bedrohte er die Verkäuferin mit einem Messer und verlangte Geld. Als er feststellte, dass die Kasse leer ist, flüchtete er zu Fuss in unbekannte Richtung. Die Frau wurde nicht verletzt. Trotz unverzüglich eingeleiteter Fahndung gelang es dem Räuber, unerkannt zu entkommen.

Der unbekannte Mann ist ca. 170 cm gross, hat eine schlanke Statur und war schwarz gekleidet. Sein Gesicht hatte er mit einer schwarzen Maske verdeckt.

Die Polizei sucht Zeugen des Raubüberfalls.