Ein Mann hat am Donnerstag, um zirka 9.30 Uhr, in einer Bank in Egerkingen Bargeld bezogen. Anschliessend begab er sich nach Hägendorf um dort in einem Verkaufsgeschäft Einkäufe zu tätigen. Vor dem Geschäft wurde er von einem Unbekannten angesprochen, welcher 2 Franken für einen Einkaufswagen wechseln wollte.

Nachdem der Passant sein Portemonnaie geöffnet hatte, half ihm der unbekannte Mann beim Suchen nach einem 1 Franken Stück. Zu Hause bemerkte der Passant dann, dass ihm der Unbekannte mehrere tausend Franken aus seinem Portemonnaie entwendet hatte.

Täter zwischen 50 und 60 Jahre alt

Der mutmassliche Täter ist zwischen 50 und 60 Jahre alt, zirka 170 cm gross, von fester Statur, hat ein ovales Gesicht, eine dunkle Hautfarbe und war unrasiert. Die Polizei warnt vor dem so genannten «Geldwechseltrick». (mgt)