Nationalratswahlen

SP Biberist nominiert Fränzi Burkhalter-Rohner und Andreas Bühlmann

Fränzi Burkhalter-Rohner und Andreas Bühlmann.

Fränzi Burkhalter-Rohner und Andreas Bühlmann.

Die SP Biberist hat an ihrer Generalversammlung Fränzi Burkhalter-Rohner und Andreas Bühlmann für die Nationalratswahlen nominiert.

An der gut besuchten ausserordentlichen Generalversammlung der SP Biberist gab es einige Traktanden von Wichtigkeit: Neben der Nominationen für die Nationalratswahlen wurde auch eine Nachwahl für den Vorstand durchgeführt, wie die SP-Ortspartei mitteilt.

Als Kassier und achtes Mitglied des Vorstandes wurde neu Reto Locher, einer aus der jungen Garde, gewählt. Damit ist neu die Hälfte der Vorstandsmitglieder unter 30 Jahre alt. Die SP Biberist setze ihre Verjüngungskur weiter fort.

Mit Fränzi Burkhalter-Rohner und Andreas Bühlmann, die seit Jahren die lokale und kantonale Politik mitprägen, wurden von der Parteibasis zwei SP-Mitglieder für die Nationalratswahlen einstimmig und unter grossem Beifall nominiert. Auf eine eloquente und humorvolle Art präsentierten sie sich und gaben Auskunft über ihre Motivation. Die Partei freue sich zwei intelligente, charmante, engagierte und dossiersichere Persönlichkeiten ins Rennen um die Nationalratswahlen zu schicken.

Darüber hinaus habe vor allem das Budget 2015 und die Steuersenkung um zwei Prozentpunkte an der Versammlung zu reden gegeben. Die SP-Basis wird diese von der Fraktion im Gemeinderat vorgeschlagene moderate Steuersenkung mittragen, da nachgewiesen sei, dass damit kein Leistungsabbau einher gehe, schreibt die Ortspartei in der Mitteilung. (mgt/uby)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1