Dornach
Schopf bei Brand zerstört – Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Am Samstagnachmittag ist in Dornach ein Schopf in Brand geraten. Eine Person musste zur Kontrolle in ein Spital gebracht werden. Die Brandursache ist noch unklar. Die Polizei sucht Zeugen.

Drucken
Teilen
Schopf bei Brand in Dornach zerstört
4 Bilder
Bei einem Brand in Dornach wurde ein Schopf zerstört
Bei einem Brand in Dornach wurde ein Schopf zerstört

Schopf bei Brand in Dornach zerstört

Kapo SO

Anwohner meldeten am Samstag, kurz vor 13.30 Uhr, dass an der Werbhollenstrasse in Dornach ein Schopf in Brand geraten ist.

Die Feuerwehr Dornach konnte den Brand rasch löschen und ein Übergreifen auf das Wohnhaus verhindern. Der Sachschaden an Schopf und Hausfassade beträgt einige 10‘000 Franken. Ein Angehöriger der Feuerwehr musste mit Verdacht auf eine leichte Rauchvergiftung zur Kontrolle in ein Spital gebracht werden.

Die Spezialisten der Kantonspolizei Solothurn haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

In der Nähe der Liegenschaft sollen sich nach ersten Zeugenaussagen Jugendliche aufgehalten haben, die Feuerwerk abbrannten. Die Jugendlichen, oder Personen, die Angaben zu den Unbekannten machen können oder etwas beobachten konnten, werden gebeten, sich bei der Polizei Kanton Solothurn in Dornach zu melden, Telefon 061 704 71 11.