Umbau läuft

Restaurant auf dem Balmberg soll bald öffnen

Wie viel Geld er in das Kurhaus investieren will, verrät Käufer Daniel Wagen nicht.

Wie viel Geld er in das Kurhaus investieren will, verrät Käufer Daniel Wagen nicht.

Das Restaurant des ehemaligen Kurhauses auf dem Balmberg wird derzeit umgebaut. Auflagen des Kantons und der Gebäudeversicherung sorgten für eine Verzögerung. Das Restaurant soll aber bald wieder öffnen.

Der Sommer neigt sich dem Ende zu, der Herbst hat schon mal an die Türe geklopft und der Winter folgt bald. Und, so hoffen viele auf dem Balmberg, auch die Wiedereröffnung des ehemaligen Kurhauses. Gekauft wurde das Kurhaus Anfang Sommer von Daniel Wagen, der im aargauischen Mägenwil verschiedene Unternehmen im Immobilien- und Treuhandbereich führt.

Nach einer ersten Ankündigung, den Restaurantbetrieb im Kurhaus so schnell als möglich wieder zu eröffnen, ist nun etliche Zeit verstrichen. Auch wenn es den Anschein macht, dass nicht viel läuft, zeigt ein Augenschein, dass Arbeiter am Kurhaus werken.

Umbau dauert

Der Oltner Architekt Daniel Hammer, der den Umbau im Auftrag von Daniel Wagen begleitet, versichert, dass das Restaurant so schnell als möglich in Betrieb genommen werden soll. Verzögerungen haben sich aber aufgrund diverser Auflagen des Kantons und der Gebäudeversicherung ergeben. «Die Zusammenarbeit mit der Gebäudeversicherung ist sehr gut. Aber wenn man eine neue feuersichere Türe kaufen muss, können bis zur Lieferung schon einige Wochen vergehen», sagt Daniel Hammer.

Als Zeichen nach aussen habe man zuerst die Umgebung des Kurhauses auf Vordermann gebracht. Sobald der Termin der Eröffnung feststeht, will Daniel Wagen wieder informieren. (uby)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1