Gerlafingen
Rega muss Person mit Brandverletzungen ins Spital fliegen

Die Rega musste am späten Sonntag nach Gerlafingen fliegen. Grund: Eine Person hatte sich Verbrennungen zugezogen. Sie wurde mit dem Helikopter in ein Spital gebracht.

Merken
Drucken
Teilen
Die Rega musste von der Ambulanz herbeigezogen werden. (Symbolbild)

Die Rega musste von der Ambulanz herbeigezogen werden. (Symbolbild)

key

«Die Rega wurde wegen eines medizinischen Problems hinzugezogen, eine Person im Haus hat sich Verbrennungen zugezogen», sagt Kapo-Mediensprecher Andreas Mock auf Anfrage. Er bestätigt damit eine Lesermeldung. Wie schwer die Verletzungen sind, konnte Mock nicht sagen.

Zum Unfall in einer Wohnung in Gerlafingen kam es gegen 22 Uhr.