Kontrolle
Polizei hält stark alkoholisierten Autofahrer in Oberbuchsiten an

Am Sonntagnachmittag stoppte die Kantonspolizei in Oberbuchsiten einen Autofahrer, der mit fast 3 Promille unterwegs war. Der Lenker besass zudem keinen Führerschein. Er wird nun angezeigt.

Drucken
Teilen
Eine Polizeikontrolle, (Symbolbild)

Eine Polizeikontrolle, (Symbolbild)

Keystone

Das Auto fiel einer Patrouille der Kantonspolizei Solothurn am Sonntagnachmittag in Oberbuchsiten auf.

Bei der anschliessenden Kontrolle stellten die Polizisten fest, dass der Lenker keinen Führerausweis besitzt und nach Alkohol roch.

Ein durchgeführter Atemtest ergab einen Wert von rund 2,9 Promille. Daraufhin musste der 51-jährige Schweizer im Spital eine Blutprobe abgeben. Er wird nun angezeigt. (mgt)

Aktuelle Nachrichten