Täter gefasst
Polizei ermittelt drei Einbrecher von Breitenbach

Die Kantonspolizei Solothurn konnte drei junge Männer ermitteln, die in der Region Breitenbach mehrere Straftaten begangen haben. Es handelt sich dabei um Einbrüche und Sachbeschädigungen.

Drucken
Teilen
Die drei Täter sind 18 oder 19 Jahre alt (Symbolbild)

Die drei Täter sind 18 oder 19 Jahre alt (Symbolbild)

Keystone

Die Täter sind zwei Schweizer im Alter von 18 und 19 Jahren sowie ein 18-jähriger Deutscher. Laut Kantonspolizei stiegen zwei von ihnen in der Nacht auf Sonntag, 20. Mai 2012, in ein Schulhaus in Breitenbach ein und erbeuteten Elektronikartikel im Wert von mehreren 100 Franken. Sie brachen zudem in der gleichen Nacht in eine Bäckerei in Nunningen ein, wo Waren entwendet wurden.

Daneben sollen die Männer in der Region Breitenbach diverse Sachbeschädigungen begangen haben. An mehreren Orten in Büsserach und Breitenbach wurden Gebäude und Mauern versprayt sowie ein Briefkasten umgerissen. Dabei entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren 1000 Franken.

Die Ermittlungen zu weiteren Sachbeschädigungen laufen noch. Die drei Männer wurden angezeigt.

Aktuelle Nachrichten