Am Waldrand beim Chalenbach auf Gemeindegebiet von Selzach hat am Donnerstag ein Spaziergänger weggeworfenen Müll entdeckt. «Einen Lastwagen voll», berichtete der Leser dieser Zeitung.

Wer nun denkt, hier habe jemand seinen Abfall entsorgt, der täuscht sich. Der Müll entpuppte sich als Inhalt eines Werkstattfahrzeugs eines Holzbauunternehmens.

Kriminelle haben das Fahrzeug gestohlen und dessen Inhalt beim Chalenbach weggeworfen.

Die ebenfalls anwesende Polizeipatrouille hat gleich den kriminaltechnischen Dienst aufgeboten. Wozu die Kriminellen das Fahrzeug verwenden oder verwendet haben, ist naheliegend: zum Abtransport von Diebesgut. (uby)