Weissenstein
Passstrasse wegen Unfall mit drei beteiligten Autos gesperrt

Am Donnerstagnachmittag hat sich auf der Weissenstein-Passstrasse ein Unfall mit drei involvierten Autos ereignet. Vier Personen wurden verletzt. Die Ambulanz sowie die Rega standen im Einsatz. Die Passstrasse musste gesperrt werden.

Merken
Drucken
Teilen
Unfall Weissenstein
6 Bilder
Die Bergung der Fahrzeuge ist noch im Gang.
Die Rega und die Ambulanz standen im Einsatz.

Unfall Weissenstein

Philipp Ammann / TeleM1

Der Unfall passierte an einer sehr schmalen Stelle auf der Passstrasse zwischen der Talstation und dem Nesselboden. Zwei Fahrzeuge waren um 13.40 vom Berg hinab Richtung Oberdorf unterwegs und kollidierten. Die beiden Personenwagen stiessen dann mit einem schwarzen Audi zusammen, welcher vom Tal hinauf fuhr.

Drei Personen wurden leicht verletzt und zur Kontrolle mit der Ambulanz ins Spital gebracht. Eine Person wurde mittelschwer verletzt und deshalb mit der Rega ins Spital geflogen. Die Feuerwehren Solothurn, Zuchwil und Oberdorf waren vor Ort.

An den Autos entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren 10‘000 Franken.