Bellach
Pächter kaufen das Restaurant Tell und führen erfolgreiches Konzept weiter

Die bisherigen Pächter haben das Restaurant Tell in Bellach gekauft. Sie wollen ihr erfolgreiches Konzept weiterführen und weitere Investitionen tätigen. Der Betrieb läuft weiter wie gewohnt.

Rahel Meier
Drucken
Teilen
Die Pächter kaufen das Restaurant Tell und führen ihr erfolgreiches Konzept fort.

Die Pächter kaufen das Restaurant Tell und führen ihr erfolgreiches Konzept fort.

Rahel Meier

Seit dem Sommer 2007 haben Reda Rozayek und Perica Vidojevic den «Tell» in Bellach gepachtet. Den beiden gehört auch «Zur Grünen Ecke» in Solothurn. Seit 2010 betrieben sie zudem den «Stadthof» in Langenthal und seit letzten Sommer auch das «Krebs» in Grenchen. Der Kauf des «Tell» erfolgte in gegenseitigem Einverständnis mit den bisherigen Besitzern. Diese hatten das Restaurant jahrelang selbst geführt. «Die bisherigen Besitzer sind uns entgegengekommen», erklärt denn auch Reda Rozayek.

«Unser Konzept ist erfolgreich»

Der Betrieb konnte zu einem Preis übernommen werden, der es ermöglicht, im bisherigen Rahmen weiterzuarbeiten. «Unser Konzept ist erfolgreich», so Rozayek. Schon in den letzten Jahren wurden die Investitionen in und am Haus durch die neuen Besitzer getätigt. Als Nächstes soll die Terrasse verschönert werden und nächstes Jahr ein Weindegustationsraum eingerichtet werden.

Rolf und Myriam Biedermann sind froh, dass der «Tell» nun verkauft ist. Sie wollten das Restaurant schon länger verkaufen und versuchten dies auch via Immobilienfirma. Für sie sei es aber auch wichtig zu wissen, dass der Betrieb gut läuft.

Aktuelle Nachrichten