Bätterkinden
Osterhasen-Kauf mal anders

Das war etwas für Schleckmäuler: Am Samstag konnten Besucher bei einer Oster-Vernissage der Cioccolato Nobile frische Schoggi-Osterhasen ausprobieren und kaufen. Rund 1000 Besucher genossen die Kreationen.

Merken
Drucken
Teilen
Nobile Cioccolato Cioccolatier
19 Bilder

Nobile Cioccolato Cioccolatier

Hans Ulrich Mülchi

Wer sich jetzt schon mit Schoggi-Osterhasen eindecken wollte, dies aber mit der Gewissheit, dass diese auch frisch hergestellt und nicht schon in der Vorweihnachtszeit produziert worden sind, der besuchte am Samstag in Bätterkinden die Cioccolato Nobile. Zum ersten Mal wurde hier eine Oster-Vernissage durchgeführt.

Den Kunden wurden österliche Schokoladenkreationen präsentiert, die entweder sofort gekauft oder auf ein Datum hin ganz frisch produziert werden können.

«Man hat auch die Möglichkeit, ein Ei oder einen Hasen nach ganz persönlichem Geschmack zu bestücken», sagt Willi Schmutz, Mitinhaber von Cioccolato Nobile.

Für alle Schokoladen-Kreationen würde nur Edelkakao verwendet, der mittels Direct-Trade-Organisationen in die Schweiz verkauft wird.

Zum ersten Mal arbeitete die Schokoladen-Manufaktur mit «Die Floristen» aus Bätterkinden zusammen und bewies damit die Innovation des Gewerbes jenseits grösserer Städte.

Rund 1000 Besucher genossen die Schokolade- und Blumenkreationen. (frb)