Zur Kollision kam es kurz nach 6.30 Uhr im Einmündungsbereich Römerweg/Bürenstrasse in Lüsslingen. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen fuhr der Motorradlenker auf der Bürenstrasse in Richtung Lüsslingen. Unmittelbar nach dem Bahnübergang kollidierte er mit einem Auto, welches vom Römerweg nach links in die Bürenstrasse einbiegen wollte.

Wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt, zog sich der Motorradlenker beim Aufprall schwere Verletzungen zu. Er musste mit einer Ambulanz in ein Spital eingeliefert werden.