Gewerbeschau Thal
Misswahlen, Handwerk und viele Produkte locken nach Balsthal

Im Moos herrscht derzeit ausserordentlich viel Betrieb: Die Gewerbeschau Thal ist im Aufbau. Sie wird drei Tage dauern, am nächsten Freitag um 13.30 Uhr ist Eröffnung.

ERwin von Arb
Merken
Drucken
Teilen
Melkanlage im Aufbau: Durch diese Leitungen wird an drei Tagen die frisch gemolkene Milch fliessen. eva

Melkanlage im Aufbau: Durch diese Leitungen wird an drei Tagen die frisch gemolkene Milch fliessen. eva

Integriert ist die landwirtschaftliche Bezirksschau. Thaler Landwirte bauen in der Reithalle einen Kuhstall samt Melkanlage ein. Dort werden
32 Hochleistungsmilchkühe aus den neun Thaler Viehzuchtgenossenschaften stehen und vor Publikum an allen drei Messetagen je zweimal gemolken. Am Sonntag werden die Miss Thal und die Miss Schöneuter Thal gekürt. In der Tennishalle sind die Abteile für die über 100 Aussteller im Aufbau.

Die vom 11. bis 13. Mai dauernde Gewerbeschau öffnet ihre Pforten am kommenden Freitag. Ab 13.30 Uhr gehen Schulklassen auf einen Rundgang durch die Ausstellung, um bei Thaler Unternehmen mehr über deren Ausbildungsangebote zu erfahren. Bereichert wird die Ausstellung mit einem Rahmenprogramm. Die Balsthaler Feuerwehr löscht einen supponierten Zimmerbrand, die Rettungsstation Jura demonstriert eine Bergrettung.

Mit Tieren vom Bauernhof

Kurzweil mit Unterhaltungswert, insbesondere für Familien, wird nahe der Reithalle geboten. Es sind Tiere zu sehen, die auf dem Bauernhof leben. Die Palette reicht vom Huhn über Ziegen, Schafe, Esel, Mutterkühe bis hin zu Schweinen. Ferner können Freiberger- und Warmblutstuten mit Fohlen bestaunt werden.

In der Reithalle zu Gast sind auch der Forstbetrieb Balsthal-Mümliswil, die Jäger, die Ornithologen und die Bienenzüchter aus dem Thal. Sie werden das Publikum in das Thema
«Erlebnisraum Wald» einführen.

Zum Familien- und Folkloretag soll der Sonntag werden. «Wer seine Mutter am Muttertag ausführen möchte, findet bei uns die ideale Gelegenheit», so OK-Präsidentin Judith Hafner. Die Kulturkommission Balsthal hält ein unterhaltsames Programm bereit. Mitwirkende sind Jodler, Alphornbläser, eine Schwyzerörgeliformation, Trachtentanzgruppen und Treichler aus dem Thal. «Und in den drei Restaurationsbetrieben finden sicher jeder Mann und jede Frau ein Menü, das ihm schmeckt.» Mit einem Rosenstöcklein, das an die Mütter abgegeben wird, will sich das OK auf seine Weise bei den Müttern für ihren Besuch bedanken.

Berufsbilder und eine Premiere

Weitere Attraktionen bilden die Darstellung des Holzhandwerks, des Hufschmieds, des Sattlers und des Wellenmachers bei der Arbeit, Schnupper- und Show-Schwingen, Ponyreiten, ein Kinder-Veloparcours und ein Kinderkarussell sowie Schlittschuhlaufen. Diese, sowie andere Aktivitäten werden kostenlos angeboten. Ein Unkostenbeitrag von fünf Franken für Erwachsene wird hingegen für den Besuch der Ausstellungen erhoben. «Damit wir eine schwarze Null schreiben können», meint Judith Hafner zum drei Tage gültigen Button. Dafür wird dem Publikum einiges geboten, wie OK-Präsidentin Judith Hafner erwähnt.

Noch etwas für Pferdefreunde

Nicht verpassen sollte man zum Beispiel das «Show-Programm» der Pferde. Dabei macht der Kavallerie- und Reitverein Balsthal-Thal sowie die Pferdezuchtgenossenschaft mit. Während des rund 45-minütigen Programms werden Quadrillen mit bis zu 16 Pferden mit und ohne Wagen gezeigt. Bei dieser «Kür für Pferde» werden auch Programmteile zu sehen sein, welche Mitte August am Marché-Concours in Saignelégier im Auftrag des Gastkantons Solothurn dargeboten werden. Die Shows finden am Samstag um 18.30 Uhr und am Sonntag um 14 Uhr statt.