Grosser Sachschaden
Mehrzweckhalle unter Wasser gesetzt: Witterswil setzt Belohnung aus

Unbekannte sind am Wochenende in die Mehrzweckhalle Witterswil eingedrungen und haben für einen Wasserschaden gesorgt. Jetzt setzt die Gemeinde eine Belohnung aus.

Merken
Drucken
Teilen
Witterswil setzt eine Belohnung aus.

Witterswil setzt eine Belohnung aus.

Heinz Dürrenberger

In der Nacht auf den 7. Dezember 2014 haben Unbekannte die Mehrzweckhalle in Witterswil unter Wasser gesetzt. Ein Lavabo wurde verstopft und anschliessend der Wasserhahn aufgedreht.

Das überlaufende Wasser lief durch die Decke ins Untergeschoss und verursachte dort einen Gesamtschaden von mehreren 10'000 Franken.

Für sachdienliche Hinweise, welche zur Ermittlung der Verursacher führen, stellt die Gemeinde Witterswil nun eine Belohnung von 1‘000 Franken bereit. Melden Sie sich bei der Kantonspolizei Solothurn in Mariastein, Tel. 061 735 93 01.