Überfall
Mann flüchtet nach versuchtem Tankstellen-Überfall ohne Beute

Am Dienstagnachmittag hat ein vermummter Mann versucht, den Shop der Shell-Tankstelle an der Luzernstrasse in Zuchwil zu überfallen. Trotz sofort eingeleiteter Fahndung konnte der Unbekannte unerkannt entkommen.

Drucken
Teilen
Der Unbekannte überfiel diese Shell-Tankstelle.

Der Unbekannte überfiel diese Shell-Tankstelle.

Google Maps

Der vermummte Mann betrat den Tankstellenshop am Dienstag gegen 15.45 Uhr. Im Kassenbereich bedrohte er die Verkäuferin mit einem Messer und verlangte Geld. Als die Tankwartin, die zu dem Zeitpunkt draussen war, auf den Überfall aufmerksam wurde, brach der Unbekannte sein Vorhaben ab und flüchtete ohne Beute zu Fuss in Richtung Unterführung/Luterbachstrasse.

Trotz unverzüglich eingeleiteter Fahndung gelang es dem Räuber, unerkannt zu entkommen.

Die Polizei sucht allfällige Zeugen des Raubüberfalls. (ldu/kps)

Aktuelle Nachrichten