Der Dinosaurier-Abend beginnt um 19 Uhr mit einem Apéro im Steinbruch Lommiswil/Oberdorf. «Dabei können von einer sicheren Plattform aus Hunderte Saurierspuren in der riesigen Felswand betrachtet werden», erklärt Stefan Frieden, Direktor und Gründer des Sauriermuseums in Bellach. Schilder informieren über die mutmasslichen Urheber sowie das Entstehen der Spuren.

Das «Dinner with Dinosaurs» richte sich etwa an Paare, Familien oder Freunde, die gemeinsam einen gemütlichen Abend verbringen wollen. Für die jungen Besucher gebe es während des Apéros bereits die erste Unterhaltung: «Die Kinder haben die Möglichkeit, selber kleine Fossilien-Kopien zu suchen und erhalten sogar einen Dino-Forscher-Ausweis.» Vielleicht finde das eine oder andere Kind sogar ein echtes Fossil. Nach dem Apéro werde für das Abendessen in ein «festlich geschmücktes Zelt» geladen. «Das Zelt wird von unten beleuchtet, was für ein besonderes Ambiente sorgt.» Der Menüplan erinnert zum Glück nicht allzu sehr an die Epoche der Saurier: Es gibt verschiedene Salate, Grillspezialitäten und nach Belieben ein Glas Wein.

Lichtshow und Musik bei Einbruch der Nacht

Das eigentliche Highlight des Abends beginnt mit dem Einbruch der Nacht: «Die Saurierspuren werden mit Farben, bewegten Bildern und Musik inszeniert», verrät Frieden. Um auch einige lehrreiche Inhalte zu vermitteln, werden Bilder oder Animationen auf die Felswand projiziert. Die ungefähr
20-minütige Lichtshow wird von Lichtundmusik.ch gestaltet. «Bei Kaffee, Tee und Kuchen können die Besucher den Abend schliesslich ausklingen lassen.» Am «Dinner with Dinosaurs» können insgesamt 60 Besucher teilnehmen. Momentan ist noch gut ein Drittel der Plätze frei. Für einen Erwachsenen kostet «die Zeitreise in die Welt der Dinosaurier» 75 Franken, für ein Kind 35. Eine Familie, bestehend aus Eltern und zwei Kindern, bezahlt 190 Franken. Sämtliche Einnahmen gehen an das Sauriermuseum, dessen Team das Dinner ehrenamtlich durchführt.

Ein spezielles Sommer-Event für Museumsmuffel

«Im Sommer haben alle Museen wenig Besucher. Da unser Museum privat ist und auch so finanziert wird, wollen wir ein spezielles Sommer-Event anbieten», erklärt Frieden die Idee hinter dem Dinosaurier-Znacht. Der Schauplatz für das Spektakel – der Steinbruch Lommiswil/Oberdorf – sei für das Museum wichtig: «Im Sommer schauen sich einige Besucher zuerst unser Museum an und gehen dann weiter zu den nahe gelegenen Spuren, um dort zu picknicken.»

Das Sauriermuseum Bellach ist sonntags von 10 bis 17 Uhr und jeden ersten Mittwoch im Monat von 13.30 bis 17 Uhr geöffnet.

Reservation Dinner: http://dinnerwithdinosaurs.jimdo.com