Letztes Jahr hat der Gewerbeverein Subingen-Horriwil mit dem Gewerbeverein äusseres Wasseramt fusioniert. Kaum war die Fusion vollzogen, haben die Arbeiten für die Gewerbeausstellung unter dem Titel «Lueg is Gwärb» angefangen. 72 Aussteller machen mit – eine stolze Zahl, wie Daniel Hefti und Giovanni Gatto (beide im Organisationskomitee) bemerken.

Der grosse Teil der Aussteller komme aus Subingen. 13 Betriebe sind aus Deitingen. «Nur gerade sieben Auswärtige sind angemeldet», so Hefti. Im Normallfall würden nur Betriebe akzeptiert, die die eigenen Mitglieder nicht konkurrenzieren. Einer der Auswärtigen kommt aus Oekingen. Der Gewerbeverein Wasseramt Ost umfasst die Gemeinden Subingen, Deitingen, Aeschi, Bolken, Etziken, Hüniken und Horriwil. «Wir sind aber nach aussen offen», betont Hefti.

Attraktives Rahmenprogramm

Die Gewerbeausstellung soll einerseits den Kontakt zwischen der Bevölkerung und den Gewerbetreibenden ermöglichen und fördern. Sie soll aber auch ein attraktives Rahmenprogramm bieten. So steht der Freitag ganz im Zeichen des Gewerbes. Um 17 Uhr findet die Delegiertenversammlung des Kantonal-Solothurnischen Gewerbeverbandes innerhalb der Ausstellung statt. Und um 18 Uhr ist ein Podiumsgespräch mit Bildungsdirektor Remo Ankli zum Thema Schnittstelle Schule-Beruf geplant.

«Das Lehrlingswesen und die Suche nach Nachwuchs ist für uns ein grosses Thema», erklärt Hefti. Am Sonntag geht es dann extrem zu. Um 14 Uhr wird eine Sportarena durchgeführt, bei der Extremsportler wie der Bergsteiger Diego Wellig mitmachen. Dazu aber auch andere Sportler, die extreme Leistungen bieten können: Rollstuhlsportler Heinz Frei beispielsweise oder das Zweierbobteam Bracher und Friedli, dazu kommen der Nachwuchs- und Kranzschwinger Remo Käser und Andy Halter, ein ehemaliger Nationalliga A-Fussballer.

Geplant sind diverse Aktivitäten wie ein Holz Show-Schnitzen, Helikopter-Rundflüge oder sportliche Darbietungen von lokalen Vereinen. Auch der Jugendtreff Subingen präsentiert sich. Freude haben die Verantwortlichen am Abendprogramm. Am Donnerstag unterhält die Vollgas Kompanie aus der Steiermark, am Freitagabend sind Z’Hansrüedi & Endfrenz in Subingen zu Gast
und am Samstag unterhalten Toni und Fäni.

Damit die Eltern ein paar ruhige Minuten geniessen können, ist ein professionell betreuter Kinderhort vor Ort. Dazu gibt es für die Kleinen ein Nostalgie-Karussell.

Die Beizlis sind während der Ausstellung durchgehend geöffnet und der Barbetrieb dauert bis weit in die Nacht hinein.