Beinwil
Lenker fährt zu schnell in Kurve - Auto landet im Bach

Auf der Passwangstrasse bei Beinwil ist am Dienstagnachmittag ein Autolenker in den angrenzenden Bach gefahren. Sein Wagen blieb auf dem Dach in der Lüssel liegen. Er erlitt leichte Verletzungen.

Drucken
Teilen
Das Auto musste mittels Kran aus dem Bach geborgen werden.

Das Auto musste mittels Kran aus dem Bach geborgen werden.

Kapo SO

Am Dienstag fuhr ein 23-jähriger Autolenker gegen 17 Uhr auf der Passwangstrasse talwärts in Richtung Erschwil, wie die Kantonspolizei Solothurn am Mittwoch mitteilt. Bei Beinwil verlor er in einer Kurve offenbar infolge nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Er geriet von der Strasse ab und fuhr die Böschung zum Bach hinunter. Dabei überschlug sich das Fahrzeug und blieb auf dem Dach in der Lüssel liegen.

Der Lenker konnte sich selbstständig aus dem Wagen befreien. Er erlitt leichte Verletzungen. Das Auto wurde von einem Abschleppdienst mittels Kran aus dem Bach geborgen. (pks)

Aktuelle Nachrichten