Ein Autolenker fuhr am Montag, 19. Dezember kurz vor 5.30 Uhr auf der Hochwaldstrasse in Seewen in Richtung Hochwald.

Wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt, verlor der 72-jährige Mann in einer Rechtskurve er aus noch unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er prallte dabei gegen die Felswand, schleuderte auf die linke Strassenseite und fuhr das steile Strassenbord hinunter.

Dort kam das Auto auf dem Dach liegend zum Stillstand. Zur Bergung des Mannes musste die Feuerwehr Seewen ausrücken. Der Verunfallte wurde zur Kontrolle in ein Spital gebracht. Er blieb unverletzt. (pks)