Flumenthal

Kein Vortritt: Autofahrer fährt einen Linienbus an

Der Bus war noch fahrbar und konnte seine Fahrt später fortsetzen.

Der Bus war noch fahrbar und konnte seine Fahrt später fortsetzen.

Bei der Einmündung in die Baselstrasse ist am Freitagabend kurz nach 17.30 Uhr in Flumenthal ein Auto in einen Linienbus gefahren.

Der Bus war auf der vortrittsberechtigten Baselstrasse in Richtung Attiswil unterwegs, als der Lenker eines silbernen Audis von der Rüttistrasse herkommend in Richtung Solothurn abbiegen wollte. Dies teilt die Kantonspolizei Solothurn mit.

Obwohl der Busfahrer sofort bremste, kam es zur frontal-seitlichen Kollision. Der Wagen stiess mit der rechten Seite des Busses zusammen. Verletzt wurde niemand. Der Bus war noch fahrbar und konnte seine Fahrt später fortsetzen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1