Ende gut, alles gut: Beinahe wäre die Veranstaltung des Islandpferdeklubs buchstäblich ins Wasser gefallen. «Noch 24 Stunden vor dem Start mussten wir eine Absage des Turniers ins Auge fassen», sagte OK-Präsidentin Kathrin Alig. Der Regen hatte das Gelände im Reitsportzentrum Kronwall in Grenchen derart aufgeweicht, dass Parkmöglichkeiten für die Transporter unmöglich wurden. «Quasi in letzter Sekunde wurde uns ein öffentlicher Parkplatz nur wenige Minuten vom Gelände entfernt zur Verfügung gestellt. Erst diese Tatsache ermöglichte uns die Durchführung.»

Auch wenn die äusseren Bedingungen also nicht optimal waren, man erlebte in Grenchen tolle Vorführungen in einer gemütlichen Atmosphäre mit viel sportlicher Fairness. Und die robusten Islandpferde zeigten auf den ihren Anforderungen zugeschnittenen Ovalbahnen sowohl in den Tölt- als auch in den Mehrgangprüfungen ihr Können. Im A-Finale der Kategorie Tölt T3 holten sich vier Reiterpaare eine Note von über 6,0. Der Sieg ging knapp an Petra Liggenstorfer (6,39) vor Karin Heller (6,33). In der Qualifikation hatte diese Reihenfolge noch umgekehrt gelautet und Karin Heller erreichte dort die höchste Wertung von 6,40. In der nächstfolgenden Kategorie T4 siegte dagegen Ramona Ruff (6,38) gleich mit riesigem Vorsprung auf ihre Verfolgerinnen.

Im A-Finale der Kategorie Viergang (V2) wurden die Teilnehmer von den fünf Richtern in der Gangsicherheit, dem Gangvermögen, sowie Ausdruck und Harmonie mit Noten zwischen Null und Zehn bewertet. Petra Liggenstorfer hatte auch hier in der Qualifikation vorerst die Nase vorn, wollte dann jedoch ihr Pferd für das Finale zurückziehen. Damit war der Weg frei für einen grossen Sieg von Melanie Müller (6,46). Sie erreichte sogar eine Traum-Einzelwertung von zweimal 7,5 und achtmal eine 7,0. Im Fünfgänger wurde beim «Rennpass» zusätzlich besonders Wert auf das Tempo gelegt. Im A-Finale (F2) schwang Jana Karcher deutlich obenaus. Im Nachwuchsbereich kannte die gelungene Veranstaltung eine grosse Siegerin: Carina Ludwig holte sich auf Vifill fra Torfastööum gleich sämtliche Disziplinensiege.