Gerlafingen
Im Gerlafinger Quartier «Transvaal» werden neue Wohnungen gebaut

Mit der Grundsteinlegung für die Wohnüberbauung Verenapark geht ein Stück Gerlafinger Geschichte zu Ende, ein neues Kapitel beginnt. Rund 40 Wohnungen, die auch altersgerecht ausgebaut werden, sollen bis Herbst 2012 in Gerlafingen realisiert werden.

Rahel Meier
Drucken
Teilen
 Gemeindepräsident Peter Jordi liess im Stahlwerk extra einen Bundhaken herstellen
6 Bilder
 Ein Sackmesser, Schweizer Franken, Euro, die Baupläne, eine Tageszeitung und vielerlei mehr wurde ins Fundament eingemauert
Spatenstich Verenapark in Gerlafingen
 Architekt Heinz Wälchli mit den vorbereiteten Schachteln für die Dokumente, die eingemauert wurden
 Der Grundstein für die Ueberbauung
 Sie sind im Transvaal geboren und aufgewachsen Hans Jordi (ganz links), Hermann Hiltbrunner, Heidi Hiltbrunner, Peter Nydegger, Karl Schulthess

Gemeindepräsident Peter Jordi liess im Stahlwerk extra einen Bundhaken herstellen

Hanspeter Bärtschi

Damit beginnt die für die Gemeinde dringend notwendige Quartiererneuerung. Diese soll, so hofft Gemeindepräsident Peter Jordi, der Gemeinde auch Neuzuzüger bringen.

100 Jahre alte Häuser abegrissen

Der Wohnpark Verenapark entsteht im "Transvaal", einem Quartier, das vor 100 Jahren durch die von Roll erbaut wurde. In den 60-er-Jahren des letzten Jahrhunderts übernahm die Bau- und Wohngenossenschaft Gerlafingen die Häuser. Der einzige Zweck der Genossenschaft war es «unter Beihilfe des Bundes, des Kantons und der Gemeinde auf dem Gebiet der Gemeinde Gerlafingen preiswerte Wohngelegenheiten vor allem für die weniger bemittelten Renter zu schaffen und zu unterhalten».

Jahrzehntelang wurden die Mietzinsen enorm tief gehalten. Dabei wurde allerdings vergessen, dass auch Geld für allfällige Sanierungen beiseitegelegt werden sollte. «Irgendwann zeigte sich dann, dass der Sanierungsbedarf riesig ist», erklärt Peter Jordi (Gemeindepräsident). Die Genossenschaft konnte das Geld nicht investieren und so kam es letztlich zum Verkauf der Häuser

Aktuelle Nachrichten