Fehren
Holzschopf brennt nieder - Gebäude nebenan beschädigt

In Fehren brannte am Sonntagmorgen ein Holzschopf vollständig aus. Verletzt wurde dabei niemand. Ein Gebäude nebenan wurde durch den Rauch und die Hitze beschädigt. Der Sachschaden beträgt mehrere 10‘000 Franken.

Merken
Drucken
Teilen
Die Flammen fressen sich durchs Holz.

Die Flammen fressen sich durchs Holz.

Kapo SO

Kurz vor 9.30 Uhr brach in einem Holzschopf am Seidengarten ein Brand aus. Durch die starke Rauchentwicklung und die Hitze wurde auch das Gebäude nebenan beschädigt.

Die Feuerwehren Ibach und Breitenbach brachten den Brand rasch unter Kontrolle, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt.

Personen seien keine verletzt worden. Im Schopf, welcher vollständig zerstört wurde, befanden sich keine Tiere.

Die Brandursache ist noch unklar und wird nun von den Spezialisten der Kantonspolizei Solothurn untersucht. Der Sachschaden beträgt mehrere 10‘000 Franken.