Himmelried
Audi-Lenkerin will Auto und Traktor überholen – dabei prallt sie frontal in einen Porsche

Auf der Grellingerstrasse in Himmelried kam es am Montagnachmittag bei einem Überholmanöver zu einer Frontalkollision zwischen zwei Autos. Dabei sind zwei Personen leicht bis mittelschwer verletzt worden. Die Grellingerstrasse musste während rund 1 ½ Stunden gesperrt werden.

Merken
Drucken
Teilen
Beim Überholen kam es auf der Gegenfahrbahn zu einer Frontalkollision.
4 Bilder
Der Audi prallte dort in einen Porsche.
Die Lenker des Porsches und Traktors wurden verletzt.

Beim Überholen kam es auf der Gegenfahrbahn zu einer Frontalkollision.

Kapo SO

Am Montag, um zirka 16.15 Uhr, war eine Automobilistin von Grellingen herkommend auf der Grellingerstrasse in Richtung Himmelried unterwegs. Vor ihr fuhr ein weiteres Auto und ein Traktor mit einer Rundballenpresse als Anhänger.

Als sie diese Fahrzeuge überholen wollte, kam es während dem Überholvorgang auf Höhe des Traktors zu einer Frontalkollision mit einem entgegenkommenden Porsche und schliesslich prallte der Audi der mutmasslichen Unfallverursacherin noch gegen die Rundballenpresse.

Sowohl der Porsche- wie auch der Traktorfahrer wurden dabei verletzt, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt. Die beiden wurden ins Spital gebracht. Die Audi-Fahrerin blieb unverletzt. Beide am Unfall beteiligte Autos wurden massiv beschädigt und mussten abtransportiert werden.

Folgeschäden entstanden zudem an der Rundballenpresse und einem Weidezaun. Weil durch den Verkehrsunfall die gesamte Strassenbreite blockiert war, musste die Grellingerstrasse während rund 1 ½ Stunden für den Durchgangsverkehr gesperrt werden. Unterstützt wurde die Kantonspolizei Solothurn dabei durch eine Patrouille der Kantonspolizei Basel-Landschaft. (kps)