Dornach-Arlsheim
Grundstein für das Theater am Bahnhof in Dornach-Arlesheim wurde gelegt

Beim Bahnhof Dornach-Arlesheim im Grenzgebiet zwischen den Kantonen Solothurn und Baselland ist am Freitag die Grundsteinlegung für das Neue Theater am Bahnhof (NTaB) erfolgt. Die Kosten für das Kulturgebäude betragen rund vier Millionen Franken.

Drucken
Teilen
Bereits im April ist der Spatenstich erfolgt, nun wurde auch der Grundstein gelgegt.

Bereits im April ist der Spatenstich erfolgt, nun wurde auch der Grundstein gelgegt.

Juri Junkov

2,8 Millionen Franken der gesamten Baukosten sind nach Angaben des Stiftungsrates durch Beiträge der Kantone Solothurn und Baselland sowie der Gemeinden Dornach und Arlesheim gesichert. Auch Stiftungen, Private und andere Gemeinden sprachen Geld.

Vor 13 Jahren führte das Neue Theater am Bahnhof im alten Kino in Dornach seine Theater-Stücke auf. Vor drei Jahren musste das Kino und damit auch das Theater einer Überbauung weichen. Als Übergangslösung fand das Theater in Arlesheim einen Aufführungsort.

Das Neue Theater am Bahnhof mit 200 Plätzen will gemäss Stiftungsrat ein wertvoller Bestandteil der Kulturlandschaft im Kanton Solothurn sowie der Region Basel sein und zum Kulturaustausch beitragen.

Aktuelle Nachrichten