Einwohnergemeinde und Vertreter der Firma Global Warehouse and Logistics GmbH luden zu einem weiteren Informationsaustausch in die Aula Schulhaus Mitteldorf ein. «Insgesamt 15 Personen haben den Anlass besucht», berichtet Roger Spichiger, Leiter Bau und Planung in Derendingens Verwaltung. «Wir haben nochmals in aller Ausführlichkeit das Projekt erklärt, was der Kanton dazu denkt sowie das Nutzungsplanverfahren erläutert», sagt er. Im Anschluss seien aber keine Fragen zum Projekt gestellt worden.

Aufgelegt sind neben dem Raumplanungsbericht auch der Bericht zur Umweltverträglichkeit (UVB). Darin wird ausgeführt, dass die Anlage, die täglich 100 Lastwagen- und 600 PW-Fahrten generiert, keine übermässigen Lärmemissionen verursache.

Im Abschnitt von der Einfahrt Fabrikstrasse bis zum Autobahnanschluss Solothurn Ost sei eine geringe Zusatzbelastung der Luft zu erwarten. Auf einer angrenzenden Parzelle befindet sich ein belasteter Betriebsstandort. «Möglich sind Ausläufer ins Wissensteinfeld.

Das werden wir mit Probebohrungen abklären», berichtet Spichiger. Im UVB wird zudem erwähnt, dass grosse Mengen Oberboden abgetragen werden. «Wir versuchen die zirka 18 000 Kubikmeter Erdreich in der Umgebung zu nutzen, sodass keine langen Transportwege gemacht werden müssen.»

Als Beispiele nennt Spichiger ein Feld zwischen Derendingen und Biberist, wo sich jeweils Wasser zu einem See sammelt und das man etwas auffüllen möchte. Ein weiteres Beispiel sei das Quartier Elsässli, das belastete Böden aufweist.

Umweltbaubegleitung

Der letzte Punkt, der Umgang mit dem Aushubmaterial, entspricht auch einem Antrag im vorläufigen Beurteilungsbericht des Amtes für Umwelt an den Gemeinderat Derendingen. Das Amt hat zudem eine Umweltbaubegleitung gefordert, welche die Umsetzung der Bundesrichtlinien zum Lärmschutz und zur Luftreinhaltung auf der Baustelle kontrolliert. «Wir werden alle geforderten Massnahmen erfüllen», verspricht Roger Spichiger.

Die Firmengruppe Steinhoff, ein börsennotierter und weltweit tätiger Anbieter im Einrichtungsbereich, plant über ihre Schweizer Tochtergesellschaft Steinhoff Properties AG den Bau und Betrieb eines Service- und Dienstleistungszentrum auf dem Wissensteinfeld in Derendingen.

Mit der Umsetzung dieses Projektes sollen in Derendingen rund 220 Arbeitsplätze entstehen. Die zur Firmengruppe gehörende Global Warehouse and Logistics GmbH wird hier logistische Dienstleistungen, hauptsächlich für Conforama Schweiz und andere in der Schweiz ansässige und mit Steinhoff verbundene Unternehmen, erbringen.