Dornach

Gesucht: Lenker eines roten Volvo, der Audi streifte und einfach weiterfuhr

Der Lenker gab nach der Kollision einfach Gas (Symbolbild)

Der Lenker gab nach der Kollision einfach Gas (Symbolbild)

Am Dienstagabend ereignete sich in Dornach eine seitliche Streifkollision zwischen zwei Autos. Ein in Richtung Hochwald fahrender Automobilist setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Ein Automobilist war am Dienstagabend um zirka 22.20 Uhr, mit seinem grauen Audi von Hochwald herkommend in Richtung Dornach unterwegs. Auf der Solothurnerstrasse, kurz vor der Ortseinfahrt Dornach, kam es im Bereich einer langgezogenen Kurve zu einer Streifkollision mit einem entgegenkommenden Auto.

Dadurch entstand an der linken Fahrzeugseite des grauen Audis ein Schaden von mehreren 1‘000 Franken.

Der in Richtung Hochwald fahrende Automobilist setzte seine Fahrt nach der Kollision fort, ohne sich um die Schadenregulierung zu kümmern.

Fahrzeugteile weisen auf roten Volvo hin

Wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt, dürfte dieser mit einem weinroten Volvo vom Typ s60 oder v70, Jahrgang zwischen 2000 und 2006, unterwegs gewesen sein. Darauf weisen aufgefundene Fahrzeugteile hin.

Zur Ermittlung des verantwortlichen Fahrzeuglenkers sucht die Polizei Zeugen. Personen, insbesondere solche von Reparaturwerkstätten, welche sachdienliche Angaben zur Identität des Volvo-Lenkers machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Dornach (Telefon 061 704 71 11) in Verbindung zu setzen.

Meistgesehen

Artboard 1