Solothurn / Bern
Gemeinsame Kontrolle mit über 100 Polizisten

In der Nacht auf Freitag führten die Polizeikorps der Kantone Bern und Solothurn auf der Autobahn A1 eine grossangelegte Fahndungs- und Kontrollaktion durch. Dazu wurden über 100 Polizisten aufgeboten.

Drucken
Teilen
Verkehrskontrolle bei Oensingen.

Verkehrskontrolle bei Oensingen.

Zur Verfügung gestellt

Bei der Aktion wurden mehr als 500 Fahrzeuge und Personen kontrolliert, wie die Polizei mitteilt. Das Hauptaugenmerk Kontrolle galt der Fahndung nach gesuchten Personen sowie der Überprüfung der Fahrfähigkeit der Fahrzeuglenker ihrer Fahrzeuge.
Es wurden 55 Ordnungsbussen ausgestellt, 19 Autofahrer müssen Mängel an ihren Fahrzeugen beheben lassen. 10 Fahrzeuglenker waren in angetrunkenem Zustand unterwegs, 4 davon mussten ihren Führerausweis auf der Stelle abgeben. 19 Personen erhalten eine Anzeige.
Unterstützt wurde die Polizei durch das Schweizerische Grenzwachtkorps und die Militärpolizei. Zudem standen ein Experte der Motorfahrzeugkontrolle und ein Arzt im Einsatz. (mgt/cze)