Egerkingen
Gemeinderat entscheidet: Keine Teilnahme an «easyvote»

Der Egerkinger Gemeinderat hat sich dagegen entschieden, am Projekt der Abstimmungsbroschüre «easyvote» teilzunehmen. Er schätzt den Nutzen gegenüber den hohen Kosten als gering ein.

Drucken
Teilen
Easyvote: Abstimmen leicht gemacht.

Easyvote: Abstimmen leicht gemacht.

Keystone

Nach wie vor beteiligen sich Jugendliche und junge Erwachsene in der Schweiz weniger stark an Wahlen und Abstimmungen, als ihre älteren Mitbürger, so wurde im Gemeinderat Egerkingen informiert. Da das normale Abstimmungsmaterial oft zu komplex und umfangreich formuliert ist, hat sich «easyvote» zum Ziel gesetzt, Abstimmungsinformationen einfach und verständlich an Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 18 und 25 Jahren zu bringen. Das Projekt wurde 2007 lanciert und soll nun auch im Kanton Solothurn bekannter gemacht werden.

Eine Projektteilnahme wäre für Egerkingen mit Kosten von jährlich 4000 Franken verbunden. Der Gemeinderat schätzt den Nutzen gegenüber den hohen Kosten als gering ein und sprach sich gegen eine Beteiligung aus. Man müsse sich stattdessen Gedanken dazu machen, wie die jungen Erwachsenen auf anderem Weg effizient erreicht werden könnten. Begrüsst wurde hingegen das Aufschalten des Links zu easyvote.ch auf der Gemeindewebsite.

Anschlüsse wieder gewährleisten

Die Gemeinden zwischen Oensingen und Olten wurden über die geplanten Änderungen auf der Postauto-Linie 50.126 per Fahrplanwechsel 2015 orientiert. Man will vor allem die Anschlüsse in Olten und Oensingen wieder gewährleisten und einen stabilen Fahrplan auf der Linie 126 anbieten. Weiter soll die Querverbindung Wolfwil-Hägendorf aufgehoben werden aufgrund sehr geringer Frequenzen.

Für Egerkingen bringt die Optimierung der betreffenden Linie nur unwesentliche Änderungen mit sich, der Schülertransport zwischen Egerkingen und Wolfwil bleibt gewährleistet. Der Rat verabschiedete die Vernehmlassung zuhanden des Kantons. Gleichzeitig wies man den Kanton darauf hin, dass nach Realisierung der intermodalen öV-Drehscheibe beim Bahnhof Egerkingen die Fahrpläne der Buslinien entsprechend abzustimmen seien. (ebe)

Aktuelle Nachrichten