Tunnelkino
Fürs neue Sicherungssystem fehlen noch 13'000 Franken

Der grösste Teil fürs neue Zugsicherungssystem für die Lokomotive der Tunnelkino-Bahn ist beisammen. Noch fehlen dem Verein 13'000 Franken.

Merken
Drucken
Teilen
Das Tunnelkino begeistert sein Publikum schon seit Jahren mit seinem Angebot.

Das Tunnelkino begeistert sein Publikum schon seit Jahren mit seinem Angebot.

SZ-Archiv/Urs Lindt

Das Tunnelkino ist vorläufig gerettet. Von den 120'000 Franken, die für den Umbau benötigt werden, ist der grösste Teil durch Spenden zusammengekommen. Noch fehlen 13'000 Franken, wie «Radio32» berichtet.

«Sollte das nicht möglich sein, müssten wir auf anderes Geld zurückgreifen, aber das möchten wir lieber nicht», sagt Chaly Zimmermann, Präsident des Vereins Tunnelkino.

Am Samstag hat die Lokomotive ihren letzten Einsatz. Danach wird mit der Renovierung begonnen.

Bis Mitte Dezember sollte die Lokomotive wieder einsetzbar sein. (ldu)