Breitenbach / Fehren

Frontalkollision: Autofahrerin verliert auf der nassen Strasse die Kontrolle

Die beiden Fahrzeuge mussten nach dem Unfall abgeschleppt werden.

Die beiden Fahrzeuge mussten nach dem Unfall abgeschleppt werden.

Bei einem Verkehrsunfall zwischen Breitenbach und Fehren hat eine Autolenkerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren und ist mit einem entgegenkommenden Fahrzeug kollidiert. Beide Autolenkerinnen wurden verletzt ins Spital gebracht.

Am Donnerstag fuhr eine 21-jährige Lenkerin mit einem dunklen Kleinwagen auf der Fehrenstrasse von Breitenbach in Richtung Fehren. In einer Rechtskurve verlor sie auf der nassen Strasse die Kontrolle über ihr Fahrzeug und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte sie frontal mit einem entgegenkommenden Personenwagen.

Wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt, konnte die Lenkerin des zweiten Fahrzeugs mit Hilfe der Feuerwehr Breitenbach aus dem Fahrzeug geborgen werden. Die beiden Lenkerinnen seien bei dem Unfall mittelschwer verletzt und mit Ambulanzen ins Spital gebracht worden.

Wegen des Unfalls blieb die Fehrenstrasse zweitweise in beide Richtungen gesperrt. Der Verkehr wurde durch die Polizei umgeleitet. (jvi)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1