Feldbrunnen
Fahrzeuglenker übersteht Kollision mit Zug unverletzt - Auto erleidet Totalschaden

Am Mittwochnachmittag ist es bei der Baslerstrasse in Feldbrunnen zu einer Kollision zwischen einem Personenwagen und einem Zug gekommen. Der Fahrzeuglenker hat den Vorfall unverletzt überstanden, sein Wagen hat jedoch einen Totalschaden erlitten.

Merken
Drucken
Teilen
Kollision «Bipperlisi» mit PKW in Feldbrunnen
3 Bilder
Der Wagen hat bei der Kollision einen Totalschaden erlitten.
Der Bahnverkehr auf der Strecke musste nach dem Unfall für etwa zwei Stunden eingestellt werden.

Kollision «Bipperlisi» mit PKW in Feldbrunnen

Tele M1

Am Mittwoch kurz nach ein Uhr nachmittags wurde in Feldbrunnen-St. Niklaus ein Personenwagen von einem Zug erfasst. «Der Fahrzeuglenker war auf der Baslerstrasse unterwegs und wollte, in eine Seitenstrasse abbiegen, wobei er vermutlich das nahende Bipperlisi nicht gesehen hat», erklärt Melanie Schmid, Mediensprecherin der Kantonspolizei Solothurn.

Verletzt habe sich durch den Unfall niemand, der Wagen habe bei der Kollision aber einen Totalschaden erlitten. Weiter sei der Bahnverkehr auf der betroffenen Strecke für etwa zwei Stunden eingestellt worden. (vil)