Zuchwil
Eishallendach produziert Strom für 120 Einfamilienhäuser

Auf dem Dach des Sportzentrums Zuchwil wird nun für 120 Einfamilienhäuser Strom produziert. Die Photovoltaik-Anlage auf dem Eishallendach wurde auf 2500 Quadratmetern ausgelegt und liefert 400000 Kilowattstunden Energie.

Drucken
Teilen
Sicht auf die zweitgroesste Photovoltaik-Anlage im Kanton Solothurn
10 Bilder
Gemeindepraesident Gilbert Ambuehl bei seiner Ansprache
AEK Direktor Walter Wirth bei seiner Ansprache
Gemeindepraesident Gilbert Ambuehl und AEK Direktor Walter Wirth hoffen auf viel Sonnenschein
Photovoltaik-Anlage auf dem Eishallendach in Zuchwil
Sicht auf die zweitgroesste Photovoltaik-Anlage im Kanton Solothurn
Sicht auf die zweitgroesste Photovoltaik-Anlage im Kanton Solothurn
Gemeindepraesident Gilbert Ambuehl bei seiner Ansprache
Sicht auf die zweitgroesste Photovoltaik-Anlage im Kanton Solothurn
Gemeindepraesident Gilbert Ambuehl und AEK Direktor hoffen auf viel Sonnenschein

Sicht auf die zweitgroesste Photovoltaik-Anlage im Kanton Solothurn

Hanspeter Bärtschi

Gestern haben der Zuchwiler Gemeindepräsident Gilbert Ambühl und AEK-Direktor Walter Wirth die Photovoltaik-Anlage auf dem Eishallendach des Sportzentrums Zuchwil in Betrieb genommen.

Auf 2500 Quadratmetern liefert die Anlage 400 000 Kilowattstunden Energie - das reicht für den Verbrauch von 120 Einfamilienhäusern.

Aktuelle Nachrichten