Zuchwil

Eishallendach produziert Strom für 120 Einfamilienhäuser

Auf dem Dach des Sportzentrums Zuchwil wird nun für 120 Einfamilienhäuser Strom produziert. Die Photovoltaik-Anlage auf dem Eishallendach wurde auf 2500 Quadratmetern ausgelegt und liefert 400000 Kilowattstunden Energie.

Gestern haben der Zuchwiler Gemeindepräsident Gilbert Ambühl und AEK-Direktor Walter Wirth die Photovoltaik-Anlage auf dem Eishallendach des Sportzentrums Zuchwil in Betrieb genommen.

Auf 2500 Quadratmetern liefert die Anlage 400 000 Kilowattstunden Energie - das reicht für den Verbrauch von 120 Einfamilienhäusern.

Meistgesehen

Artboard 1