Bättwil

Eisenbahnwaggon und Wand versprayt - Täter sind ermittelt

Die Täter, welche Ende Juli 2014 beim Oberstufenzentrum Leimental in Bättwil den Eisenbahnwaggon versprayt, eine Scheibe eingeschlagen sowie eine Türe aufgebrochen haben, sind bekannt.

Rund drei Monate nach den diversen Beschädigungen am Eisenbahnwaggon des Oberstufenzentrums Leimental in Bättwil, konnten die Kantonspolizei Solothurn und die Jugendanwaltschaft Kanton Solothurn aufgrund getätigter Ermittlungen fünf Männer eruieren, welche für die Sachbeschädigungen verantwortlich sind. Dies teilt die Kantonspolizei am Montag mit.

Die Männer sind geständig und werden zur Anzeige gebracht. Es handelt sich um einen 15-jährigen, einen 18-jährigen sowie drei 17-jährige Schweizer, die in der Region wohnhaft sind. (pks)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1